0211 6 41 35 56 info@ostaramueller.de

Psychosomatische Energetik

Die Psychosomatische Energetik (PSE) ist ein ganzheitliches Naturheilverfahren, das dazu dient, seelische und emotionale Konflikte zu erkennen und zu heilen.

Die sieben Energiezentren PSE wende ich in folgenden Fällen an:

Ihr Kind ist eigentlich körperlich gesund, aber es erkrankt ständig an schweren Infekten.

  • chronisch beeinträchtigt in seiner körperlichen Entwicklung, aber es ist nicht herauszufinden, woran es liegt.
  • chronisch krank und Sie suchen nach einer alternativen Begleittherapie.
  • körperlich fit, aber es zeigt Verhaltensauffälligkeiten, die es in seiner Entwicklung hemmen und ihm selbst (und der ganzen Familie) das Leben schwer machen.
  • offensichtlich normal begabt, hat aber große Schwierigkeiten in der Schule.
  • kaum zu bändigen in seinem Bewegungsdrang.
  • schläft dauerhaft schlecht ein und/oder wacht in der Nacht häufig auf.
  • leidet möglicherweise unter ADS oder ADHS.

Sie selbst fühlen sich nicht wohl oder gar krank, aber es ist nicht herauszufinden, woran es liegt.

  • fühlen sich gesund, haben aber das Gefühl, dass es „irgendwie hakt“ in Ihrem Leben, sei es im beruflichen oder privaten Umfeld oder aber in Ihrer Partnerschaft bzw. im Umgang mit Ihren Kindern.
  • leiden unter den Nebenwirkungen der Medikamente, die Sie einnehmen müssen (z.B. bei chronischen Schmerzzuständen oder bei Allergien) und suchen deshalb nach Alternativen.
  • sind in psychotherapeutischer Behandlung und es geht nicht so recht voran.
  • leiden chronisch – länger als sechs Wochen ständig – an einem oder mehreren der folgenden Symptome: alle Verhaltensstörungen wie oben bei Kindern beschrieben, chronische Schmerzen, Schlafstörungen, Depressionen, Ängste, Süchte, Stress, Verdauungsstörungen, Migräne, Hörsturz, Erschöpfung, Kreislaufstörungen, Lernprobleme, Vergesslichkeit etc., aber auch als Begleittherapie bei Krebserkrankungen.
  • möchten auf Ihrem spirituellen Weg weiterkommen.


Diagnostik

Für die Diagnostik wird bei der PSE das Reba®-Testgerät eingesetzt. Es misst:

  • den Vitalkörper
  • den Emotionalkörper
  • den Mentalkörper
  • den Kausalkörper
  • die sieben Chakren

Damit lassen sich Energieblockaden und Konflikte aufspüren, die dann energetisch/homöopathisch behandelt werden, beispielsweise mit verschiedenen homöopathischen Komplexmitteln. So wird Krankheit auf ursächliche Weise vorgebeugt, das allgemeine Wohlbefinden erhöht, die Selbstheilungskräfte angeregt und seelische Reifeprozesse ausgelöst. Ein erster Schritt zur Heilung ist dabei schon, sich den Konflikt bewusst zu machen.

So läuft eine Behandlung ab
Eine typische Sitzung dauert etwa eine Stunde. Sie beinhaltet die Erstellung des Energieprofils, die Feststellung des blockierten Chakras und des Emotionalthemas (Konflikt), die Ausmessung des Konfliktes und die Bestimmung der Behandlungsdauer. Darüber hinaus kann die Verträglichkeit Ihrer allopathischen und auch homöopathischen Medikamente getestet werden, auch die von Nahrungsergänzungsmitteln. Bringen Sie daher bitte alle Medikamente mit, die Sie nehmen.

Ein Konflikt wird während einer Dauer von ungefähr zwölf Wochen mit Hilfe der entsprechenden homöopathischen Komplexmittel behandelt. Manche Privatkassen und Zusatzversicherungen erstatten die Kosten für die Medikamente und/oder die Tests.

 

Sie haben Fragen zu einer Behandlung?

1 + 9 =